Teppich ade!

28 04 2009

So, nachdem nun endlich das Haus offiziell übergeben und bezahlt wurde. Hatten Andreas und ich noch einen Termin mit dem Fensterbauer Cosenza aus München. Denn die (ich glaube) einfach verglasten Fenster sollen alle gegen dreifache ausgetauscht werden. Somit sind wir dann mit ihm durch alle Räume gegangen und haben uns Tipps geben lassen. Er meinte, dass wir auf jeden Fall Fenster der Firma XXX nehmen sollen, da diese seiner Meinung nach sehr gut sind.
Nun heißt es zumindest erst einmal das Angebot abwarten und hoffen, dass es nicht zu teuer wird.
Nachdem Herr Cosenza weg war haben Andreas und ich uns beraten was ich denn nun an meinem freien Tag so alles alleine machen kann: (Teppich)böden und die Fußbodenleisten rauskloppen… Gut, gesagt getan und schon war ich alleine.
Wenn da nicht die Sache mit dem vergessenem Portmonee im Auto gewesen wär. Schnell angerufen, allerdings ging er nicht ans Telefon (wie sich später beim Mittagessen herausstellte, hatte ich es auch auf seinem Festnetzanschluss probiert…).

Als Andreas endlich in Penzberg angekommen war, hatte er mich dann selber angerufen und mir gesagt, dass meine Sachen noch im Auto sind. Zum Glück hatte ich noch Geld in der Hosentasche und bin dann mit dem Bus 3 Stunden lang (ja genau….) von Peissenberg nach Penzberg gefahren. Kann mir mal jemand sagen, weshalb ich keine gescheiten Busverbindungen beim RVO online bekommen kann? Oder war mir das einfach zu unübersichtlich? Der Busfahrer hat mir dann auch gleich ne Tageskarte für 9 € angeschwatzt, aber was soll man machen, wenn man sich vorher nicht gescheit informieren kann?
Zwischenstopp mit 1,5 Stunden war dann Weilheim, wo ich mich dann ein wenig umschaute. (Wenn man sonst nichts zu tun hat!)

In Penzberg bin ich dann erst mal mit Andreas zusammen ins Jedermanns gegangen und habe einen leider nicht ganz so leckeren Latte Macciatto mit Chai Tea getrunken und beschlossen dass wenn ich nochmal drei Stunden nach Peissenberg brauchen würde, ich auch gar nicht mehr zurück fahren bräuchte. Somit hab ich mir dann den Autoschlüssel geschnappt und bin dann auch in nur 30 Minuten wieder im Haus gewesen.

Zum Thema Auto: Ich hab, nachdem ich sowohl auf dem Hin- wie auch auf dem Rückweg Trecker und langsame LKWs vor mir hatte, beschlossen nur noch auf Autobahnen zu fahren. Irgendwie kann ich das ganz schlecht einschätzen, wenn ich die überholen will. Zumindest habe ich massig Herzrasen, wenn der Gegenverkehr noch weit weg ist oder ich muss beim Überholen bremsen, weil das andere Auto dann doch schneller auf einen zukommt als einem lieb ist.
Aber endlich war ich dann so gegen 16.00 im Haus (obwohl ich ja eigentlich schon um 11 anfangen wollte mit den Böden…).

Und erst da viel mir auf, dass ich mich vielleicht noch um die etwas ältere, und daher dreckige Toilette kümmern sollte. So schnell zum Schlecker nebenan und so viel Putzzeug, Müllbeutel, etc. gekauft wie das Kleingeld noch hergab und ab in den ersten Stock und die graue Toilette in eine weiße verwandeln…

Böden zu reißen ist eine arg staubige Angelegenheit wie mir scheint. Die scheiß Dinger sind an einigen Stellen auch so fest geklebt, dass ich mir ernsthaft überlegt habe, die dreckigen Teppiche doch ganz nett zu finden.
Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Teppichmesser, welches die Teppiche in kleine Stücke schneidet und mir die Gelegenheit gibt die Kraft auf kleinere Flächen zu verteilen.

Aber am Ende war ich dann doch ein bisschen stolz auf mich, dass ich das Ganze ohne große Schwierigkeiten gemeistert habe. Wo ich ja der Handwerker und Bastler schlechthin bin.
Mal gucken was so als nächstes auf mich wartet!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: